Naturdetektive: Natur im Netz für Kinder

keyvisual_fruehling_2012
Hier kommt aus aktuellem Anlass ein Schlechtwettertipp für Kinder: Das Projekt Naturdetektive ist eine Online-Plattform des Bundesamtes für Naturschutz. Es soll Kinder spielerisch an Naturschutz- und Umweltthemen heranführen.

Manches findet man auf der Seite nicht so schnell, aber es lohnt sich auf jeden Fall, ein bisschen herum zu klicken. Denn es gibt richtig viel zu entdecken. Die Naturdetektive sollen schon für Kindergartenkinder geeignet sein. Wegen der zwar kindgerechten, aber ziemlich langen Texte sind sie meiner Meinung nach aber vor allem für größere Schulkinder geeignet.

Die Seite ist kurzweilig und bietet einen Haufen interessanter Informationen über Pflanzen und Tiere. Es gibt monatliche Detektivaufträge und einen „Fall der Woche“ – dieses Mal ein Interview mit einem Förster im Sauerland. Wer aufmerksam liest und eine Frage richtig beantwortet, kann auch etwas gewinnen.

Was mir besonders gefällt: Viele Beiträge fordern die Kinder zum Ausprobieren und Selbermachen auf. So gibt es zum Beispiel Bauanleitungen für Nistkästen oder eine Beschreibung, wie man sich eine insektenfreundliche Miniblumenwiese im Balkonkasten einrichten kann.

Die Themen sind aktuell und korrespondieren mit den Jahreszeiten. Und vielleicht kommt der Frühling, der zurzeit Thema bei den Naturdetektiven ist, ja doch demnächst mal vorbei, so dass virtuelle und reale Welt wieder im Einklang sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *